Welche Bedeutung haben Wirtschaftsauskünfte?

Welche Bedeutung haben Wirtschaftsauskünfte?

Aus unserer Beratungspraxis wissen wir, dass für viele mittelständische Unternehmen die Vorfinanzierung von Aufträgen eine große Herausforderung darstellt. Häufig ist diese sogar schwieriger zu organisieren als die Kapitalbeschaffung für relativ klar kalkulierbare Investitionen. Dabei hängt der Umfang der finanziellen Fremdmittel sowohl von der Höhe der Lieferanten- und Bankdarlehen ab, als auch von der Möglichkeit, Kautionsversicherer und alternative Finanzierer in die … Weiterlesen

Wie finanziert man das Working Capital richtig?

Wie finanziert man das Working Capital richtig?

Nachdem wir wissen, wie hoch unser Finanzierungsbedarf für das Working Capital ist, stellt sich die Frage, wie eine optimale Finanzierungsstruktur für die Auftragsvorfinanzierung aussieht. Fünf Finanzquellen kommen in Frage: Eigenmittel Die Eigenmittel sind Gesellschaftermittel aus Rücklagen, nicht ausgeschütteten Gewinnen oder Gesellschafterdarlehen. Bei fast allen meiner Mandanten sind Eigenmittel Bestandteil der Auftragsvorfinanzierung. Das muss nicht zwingend negativ sein. Ärgerlich ist nur, … Weiterlesen

Wie misst man das Working Capital?

Wie misst man das Working Capital?

Im ersten Schritt muss die Höhe des Working Capital ermittelt werden. Um auch unterjährige Schwankungen zu erfassen, sollte das auf Basis monatlicher Werte erfolgen. Eine Analyse des Working Capital, die nur die Jahresabschlussberichte zu Grunde legt, kann zu Fehleinschätzungen führen, denn die unterjährigen Schwankungen können je nach Geschäftsmodell erheblich sein. Folgende Grafik zeigt eine mögliche Darstellungsform für ein Unternehmen, das … Weiterlesen

Working Capital-Bedarf – was meint der Banker?

Working Capital-Bedarf – was meint der Banker?

Auf die Frage des Bankers, wie hoch denn sein Working Capital-Bedarf für das Jahr ist, erntet er vom mittelständischen Unternehmer häufig verständnislose Blicke. Aber noch besser sind die Blicke des Bankers, wenn der Unternehmer problemlos antwortet. Grund genug, nicht nur darauf einzugehen, was sich hinter diesem Begriff verbirgt, sondern auch darzustellen, wie eine professionelle Working Capital-Finanzierung schrittweise herbeigeführt werden kann. … Weiterlesen